Wissenswertes

 
 
Blog
Warum Sie sich für Quam® entscheiden sollten

Mobilität im Projektmanagement

Projektteams arbeiten selten nur an einem Ort. Tools zur Unterstützung von Projektteams sollten darum allen im Team Zugriff auf die gemeinsame Arbeitsumgebung ermöglichen – egal wann, egal von wo aus, egal von welchem Endgerät.

Mobile Endgeräte und mobiles Arbeiten sind im Projektalltag die Regel. Teams bestehen selten nur aus stationären Anwendern, die alle am selben Standort arbeiten und ihre Ergebnisse in Meetingräumen austauschen oder an Wände von Projektbüros pinnen. Projektplanung und Projektergebnisse entstehen standortübergreifend, aus dem Homeoffice oder von unterwegs; externe und interne Teammitglieder müssen sicher und kontrolliert Vorgaben und Ergebnisse austauschen. Der mobile Zugriff auf Projektdaten wird entsprechend wichtiger und hilft knappe Ressourcen nicht mit dem ständigen Abgleich dezentral entstehender Daten zu verschwenden.

Produktivität durch Kooperation und Kommunikation

Für die Kommunikation und Zusammenarbeit im Projekt drängt sich die Nutzung plattformunabhängiger elektronischer Zusammenarbeitsunterstützer geradezu auf. Ihre Nutzung ist aber insbesondere dann nicht ganz leicht zu implementieren, wenn man keine der zahlreichen Cloud-Angebote nutzen möchte –z.B., weil in Projekten nicht nur Status oder Stunden zurückgemeldet werden, sondern sensible Daten entstehen, die man lieber im eigenen Rechenzentrum oder der privaten Cloud wissen möchte. Dann scheiden viele der leichtgewichtigen HTML5-basierenden Helferlein aus, die nur als SaaS-Lösungen bezogen werden können.

Eine Alternative ist die Ergänzung einer vorhandenen Zusammenarbeits-Plattform, die ohnehin für die Zusammenarbeit über das Netz gemacht wurde um wichtige Features einer leistungsfähigen Projektmanagement-Umgebung: Planung, Steuerung, Rückmeldung und Protokollierung, gemeinsame Dokumentenablage, Rechte- und Rollenmanagement; das ganze plattformübergreifend und gemanaged von der eigenen IT im eigenen Rechenzentrum oder der privaten Cloud: Kollaboratives Projektmanagement mit SharePoint. Viele Intranets setzen ohnehin auf SharePoint als Basis – Projekträume sind damit ein naheliegender und schnell umsetzbarer weiterer Anwendungsfall. Wem die vom SharePoint im Standard angebotenen Teamräume zu leichtgewichtig sind, um auch in komplexeren Projekten die Anforderungen zu erfüllen, der kann mit Cpm auf eine Umgebung zurückgreifen, die schnell aufgesetzt ist und den Funktionsumfang von SharePoint zum Thema Projektmanagement und Multiprojektmanagement wesentlich erweitert.