Quam Grundidee und Denkmodell

Quam ist eine datenbankgestützte Methode zur Abbildung einer Organisation. Es versteht sich als Organisationsinformationssystem. Es bietet die Möglichkeit das gesamte Unternehmen in seiner Aufbauorganisation und Ablauforganisation prozessorientiert abzubilden. An das so entstandene Modell können alle Regularien, denen sich das Unternehmen per Gesetz oder Selbstverpflichtung unterwirft, heran modelliert werden. Zu diesen zählen beispielsweise das Qualitätsmanagement, Umweltmanagement, Arbeitssicherheit sowie die darüber hinaus geltenden operativen Managementregularien. Sie bilden so das umfassende Regelwerk des Unternehmens, welches durch interne Vorgaben der Geschäftsleitung sowie externe Forderungen von Kunden, Banken, normgebenden Stellen oder beispielsweise dem Gesetzgeber definiert wird.
Dabei ist jedes Element genau einmal in der Datenbank enthalten. So wird zum Beispiel jede Organisationseinheit, die Teil des Unternehmens ist, genau einmal beschrieben – unabhängig davon, wie häufig sie innerhalb der Ablauforganisation verwendet wird.
Gleiches gilt für die verschiedenen Prozesse. Jeder Prozess wird genau einmal beschrieben – unabhängig davon, in wie vielen anderen Prozessen er verwiesen/angewendet wird, in wie vielen Managementhandbüchern er auftaucht oder wie viele Regeln dieser Prozess erfüllt.
Somit ist jede Änderung eines Elements sofort und überall dort sichtbar, wo dieses Element verwendet wird. Darüber hinaus lässt sich jedes Element in Beziehung zu nahezu beliebig vielen anderen Elementen setzen. Dies garantiert die Konsistenz der gespeicherten Daten und führt zu einer Reduzierung des Pflegeaufwands. Außerdem können ohne zusätzlichen Aufwand sehr nützliche Sichten auf die vorhandenen Daten entstehen.

Wichtig: Schon in der Grundkonzeption des Datenmodells gehen Quam und seine beiden Add-ons Lintra Audit Management und Lintra CCM weit über den SharePoint-Standard hinaus. Insbesondere die Verweise und Verknüpfungen von verschiedenen Elementen (z.B. Prozesse, Handbücher, Organigramme etc.), die über sogenannte Lookups realisiert werden, erforderten umfangreiche zusätzliche Entwicklungen, die notwendig sind, um die verschiedenen Inhalte konsistent zu halten bzw. um sie in einer ansprechenden Form anzuzeigen zu können. Obwohl der SharePoint umfangreiche Möglichkeiten bietet, Listen und Bibliotheken hinsichtlich ihrer Struktur zu erweitern und zu ergänzen (z.B. Hinzufügen von Spalten, Löschen von Spalten, Ändern von Spalten-Typen, etc.) unterliegen diese den Beschränkungen der durch Microsoft im SQL-Server definierten Datenstruktur (https://docs.microsoft.com/de-de/sharepoint/install/software-boundaries-and-limits) und können je nach konfiguriertem Umfang massive Leistungseinbrüche bis hin zu Timeouts verursachen. Die genannten Möglichkeiten der Erweiterung des Quam-Datenmodells sollten angesichts der zuvor beschriebenen Komplexität daher nur unter größter Vorsicht und nicht ohne vorherige Tests produktiv eingesetzt werden. Lintra kann die fehlerfreie Funktion der Quam-Komponenten (Quam-WebParts, Element-Verknüpfungen u.A.) und seiner Add-ons, eine fehlerfreie Modellierung und eine fehlerfreie Anzeige der Elemente in Bezug auf selbstdefinierte Datenstrukturen im Quam-Datenmodell, nicht garantieren. Des Weiteren kann Lintra ebenfalls nicht garantieren, dass Quam-Komponenten oder die seiner Add-ons, selbst wenn sie in einer bestimmten Quam-Version scheinbar oder tatsächlich nach Änderungen am Quam-Datenmodell noch funktioniert haben, nach einem Update auf eine höhere Quam-Version immer noch funktionieren werden. Wir empfehlen daher, Änderungen am Quam-Datenmodell oder dem eines seiner beiden Add-ons nicht vorzunehmen.

Achtung: Im Zuge von Updates eines Browsers kann es dazu kommen, das ungeplant bestimmte Funktionalitäten leicht abweichen.
Des Weiteren können in den in diesem Handbuch enthaltenen Screen-Shots leichte Abweichungen von der tatsächlich unterstützten Funktionalität, z.B. Ribbon-Tabs, Buttons und andere Steuerelemente, deren Funktionalität nicht beschrieben ist, abgebildet sein. Diese Steuerelemente dienen ausschließlich Entwicklungs- und Testzwecken oder der Vorbereitung von Funktionalitäten für spätere Releases und gehören, wenn entsprechenden Kapitel nicht anders beschrieben, nicht zur Standard-Funktionalität.
In diesem Handbuch werden nicht nur die Funktionen des Quam beschrieben, sondern auch die dahinter existierende Methodik. Beschreibungen zu Funktionen, die nicht im Standard-Funktionsumfang des Quam enthalten sind, werden als „optional“ gekennzeichnet und können als kostenpflichtige Add-Ons oder Konfigurations-Dienstleistungen zusätzlich implementiert werden.